Bildmarke Kraemer.Law

Anwalt für Versicherungsrecht & Berufsunfähigkeitsversicherung in Bonn

Experte für Versicherungsrecht & Berufsunfähigkeitsversicherung

Wenn es um das Versicherungsrecht geht, dann sind Sie bei uns in besten Händen. Sie werden von einem Fachanwalt für Versicherungsrecht in allen Belangen gegenüber Ihrem Versicherer vertreten. Besonders als Anwalt für die Berufsunfähigkeitsversicherung helfen wir dabei, wenn die Versicherung nicht zahlt.

Von einer Ersteinschätzung Ihres Falles bereits beim ersten Telefonat, bis zur Rechtsvertretung in gerichtlichen und außergerichtlichen Verhandlungen, bearbeiten wir Ihren Fall kompetent und zeitgerecht und versuchen dabei das bestmögliche Resultat für Sie zu erwirken.

Kranken-, Lebens- oder Berufsunfähigkeitsversicherung: Ihre Vorteile bei Kraemer.Law in Bonn

Sie profitieren von:

Kompetente und
umfassende Beratung
zum Versicherungsrecht

Schnelle Rückmeldung und
Fallbearbeitung

029 - Peice of the puzzleCreated with Sketch.

Individuell auf Ihren Einzelfall
ausgelegte Problemlösung

Kostenlose Ersteinschätzung Ihres Falles bereits im ersten Telefonat unter
0228 387 63 955

Umfassendes Wissen durch hohe fachliche Spezialisierung

Langjährige Erfahrung - mehr als 1000 bearbeitete Fälle im Versicherungsrecht seit 2007

Zahlt Ihre Berufsunfähigkeitsversicherung nicht?

Rufen Sie uns an unter +49 (0)228 387 63 955 oder senden Sie uns Ihre Angaben im Voraus zu. Wir prüfen Ihren Fall, ob eine Chance auf Auszahlung durch Ihre Versicherung besteht.

Kundenbewertungen als Anwalt für Berufsunfähigkeitsversicherung und Versicherungsrecht

Versicherungsrecht und Berufsunfähigkeitsversicherung - Was ist das eigentlich?

Im Versicherungsrecht sind verschiedene Risiken durch den Abschluss eines Versicherungsvertrags abgedeckt. Dies bedeutet, der Versicherte zahlt Beiträge an die Versicherung für den Fall, dass bei einem eintretenden Schadensfall reguliert werden muss.

Neben der Sach-, Rechtsschutz- oder Haftpflichtversicherung zählt auch die Personenversicherung zum Versicherungsrecht. Dort angesiedelt ist die Berufsunfähigkeitsversicherung. Diese greift, wenn man seinen Beruf ganz oder teilweise nicht mehr ausüben kann.

Die Berufsunfähigkeitsversicherung zahlt nicht - Ihr Anwalt hilft!

Bei den Versicherten herrscht viel Unsicherheit, wann die Versicherung greift und ob sie überhaupt zahlt. Sicher ist, der Versicherer gewährt nur dann Zahlungen, wenn dauerhaft oder zumindest für mehrere Jahre eine Berufsunfähigkeit eintritt. Es genügt hingegen nicht, wenn der Beruf nur für eine kurze Zeit nicht ausgeübt werden kann.

Verweigert die Versicherung die Zahlung der Beiträge aus der Berufsunfähigkeitsversicherung, sollte ein fachkundiger Anwalt zu Rate gezogen werden. Kraemer.Law vertritt viele Kunden, die durch eine Zahlungsverweigerung in existenzielle Not geraten sind. Als Anwalt für die Berufsunfähigkeitsversicherung wissen wir, dass Versicherungen eine Verweigerung der Zahlung meist so argumentieren:

  • Die Versicherung zweifelt an, dass 50% Berufsunfähigkeit erreicht sind. Oft genügt es nämlich nur zu 50% berufsunfähig zu sein, damit Zahlungen geleistet werden können.
  • Der Versicherte hat bewusst oder unbewusst Vorerkrankungen verschwiegen. In diesem Falle kann die Versicherung den Vertrag anfechten oder zurückziehen.
  • Der Versicherer hat Fallstricke in den Vertrag eingebaut. Beispielsweise wurde festgelegt, dass doch auf andere „zumutbare“ Tätigkeiten hätte verwiesen werden können.
  • Der Versicherer stellt nach einiger Zeit die Zahlungen ein, weil sie infolge einer Nachprüfung nicht mehr davon ausgeht, dass eine dauerhafte Berufsunfähigkeit vorliegt.

Soforthilfe durch Kramer.Law - Der Anwalt für Berufsunfähigkeitsversicherung in Bonn

Die Berufsunfähigkeitsversicherung zahlt nicht – Was soll man nun tun? Diese Frage stellt sich jeder Betroffene. Sollten Sie von einer Verweigerung der Zahlung durch Ihre Versicherung betroffen sein, gehen Sie wie folgt vor:

Kontaktieren Sie einen Fachanwalt für die Berufsunfähigkeitsversicherung. Gerne können Sie direkt mit unserer Kanzlei in Bonn Kontakt aufnehmen: +49 (0)221 650 80 4183 oder per Mail an info@kraemer.law. Wir unterstützen Sie als Experte.

Bleiben Sie ruhig und hartnäckig. Ihre Versicherung wird Sie auffordern Atteste, Nachweise und Gutachten über Ihre Berufsunfähigkeit zu erbringen. Die Kommunikation mit der Versicherung sollte jedoch ab diesem Zeitpunkt über Ihren Anwalt erfolgen.

Durch die Beauftragung eines Fachanwalts, stehen die Chancen gut, Ihre Ansprüche gegenüber dem Versicherer durchzusetzen. Der Experte für Versicherungsrecht und Berufsunfähigkeitsversicherung steht an Ihrer Seite.

FAQ: Kraemer.Law als Kanzlei für Versicherungsrecht

Wir beantworten die häufigsten Fragen, die uns als Fachanwalts-Kanzlei für Versicherungsrecht gestellt werden. 

Der Fachanwaltstitel wird nach erfolgreich bestandener Prüfung von der Rechtsanwaltskammer verliehen.

Voraussetzung ist zum einen die erfolgreiche Absolvierung eines theoretischen Kurses, zum anderen das Vorweisen einer besonderen praktischen Erfahrung im entsprechenden Rechtsgebiet.

Für den Fachanwaltstitel im Versicherungsrecht muss ein Anwalt mindestens 80 versicherungsrechtliche Fälle bearbeitet haben. Rechtsanwalt Krämer hat in seiner beruflichen Laufbahn mittlerweile mehr als 1000 versicherungsrechtliche Mandate bearbeitet und verfügt daher über eine besonders ausgeprägte Erfahrung.

Ein Fachanwalt ist zudem verpflichtet, sich jährlich mindestens 15 Stunden fortzubilden und dies der Rechtsanwaltskammer nachzuweisen. So ist gewährleistet, dass der Fachanwalt immer über die neueste Entwicklung der Rechtsprechung informiert ist.

Zum einen verfügt Rechtsanwalt Krämer über 13 Jahre Berufserfahrung im Versicherungsrecht und ist seit 2009 berechtigt, den Titel als Fachanwalt für Versicherungsrecht zu tragen.

Zum anderen war Rechtsanwalt Krämer mehrere Jahre in leitender Funktion in Rechtsabteilungen grosser Versicherungsgesellschaften tätig.

Zuvor betreute Herr Rechtsanwalt Krämer ein eigenes versicherungsrechtliches Dezernat in der größten deutschen Spezialkanzlei für Versicherungs- und Haftungsrecht, welche vorwiegend von Versicherungsgesellschaften beauftragt wird.

In seiner selbständigen Tätigkeit als Anwalt und Inhaber von Kraemer.Law vertritt Rechtsanwalt Krämer nahezu ausschließlich die Versicherungsnehmerseite. Hierbei kommt ihm in seiner täglichen Praxis sein Hintergrundwissen aus der Versicherungswirtschaft zugute, da er weiß, wie die Versicherungsgesellschaften „ticken“.

Herr Rechtsanwalt Krämer verhandelt daher auf Augenhöhe mit den Versicherungsgesellschaften und ihren Anwälten.

Kraemer.Law rechnet die versicherungsrechtlichen Mandate für gewöhnlich streitwertorientiert nach dem Rechtsanwaltsvergütungsgesetz (RVG) ab.

Nur in Ausnahmefällen wird eine Honorarvereinbarung mit Ihnen geschlossen – hier klären wir Sie natürlich vorab über die potentiellen Kosten auf.

Vielmals wird unsere Tätigkeit auch von der Rechtsschutzversicherung bezahlt, so dass sich Ihr Aufwand regelmässig auf einen etwaigen Selbstbehalt beschränkt.

Gerne klären wir Sie vorab in einem kostenlosen Erstgespräch über die entstehenden Kosten auf.

Anfahrt zum Kanzleistandort Bonn

Unsere Kanzlei befindet sich in unmittelbarer Nähe des Landgerichts in Bonn. So können Sie Ihren Anwalt für Versicherungsrecht in Bonn ganz leicht finden.

Mit dem Auto

Zufahren können Sie über die Oxfordstraße. Eine Parkmöglichkeit gibt es in der Tiefgarage Friedensplatz an der Ecke Oxfordstraße/Breite Straße oder in der Kölnstraße 8 in der Stiftsgarage. Von der Tiefgarage Friedensplatz sind es noch 170m und von der Stiftsgarage etwa 350 m zu Fuß über die Oxfordstraße bis zur Wilhelmstr. 30.

Mit den öffentlichen Verkehrsmitteln

Mit der Straßenbahnlinie 65 kommen Sie bis zur Haltestelle Wilhelmsplatz und haben dann noch einen Fußweg von etwa 150 m in Richtung Oxfordstraße. Unsere Kanzlei befindet sich in der Gehrichtung auf der linken Seite.

zu Fuß

Zu Fuß kommen Sie am einfachsten über die Oxfordstraße zu Ihrem Anwalt für Versicherungsrecht in Bonn. Nachdem Sie eingebogen sind, finden Sie uns nach etwa 50m auf der rechten Seite gegenüber dem Landgericht Bonn.

Jetzt Kontakt aufnehmen

Mehr zum Thema Versicherungsrecht

Shop closed down due to virus next wave
Neuigkeiten

Intransparente Regelung in den Bedingungen einer Betriebsschließungsversicherung

Es bleibt spannend in der Betriebsschliessungsversicherung! Erneut bestätigt das LG München I seine Rechtsprechung, dass eine Regelung in den Versicherungsbedingungen intransparent ist, wenn Sie auf § 6,7 des IfSG verweist, sodann aber katalogartig eine Vielzahl von Krankheiten und Krankheitserregern aufführt, welche nicht vollständig den Aufzählungen im IfSG entsprechen.

Weiterlesen »
Psychological help
Neuigkeiten

Berufsunfähigkeit: LV1871 erkennt Leistungsverpflichtung unbefristet an

Unser Mandant, ein erfolgreicher Management-Coach, wird wegen Depressionen berufsunfähig. Er hat jahrelang in seine Berufsunfähigkeitsversicherung bei der LV1871 eingezahlt und stellt einen Leistungsantrag. Der Versicherer schickt ihn zu einem Gutachter, welcher zwar die zur Berufsunfähigkeit führende Krankheit bestätigt, allerdings der Meinung ist, unser Mandant werde in einem halben Jahr schon wieder irgendwie in seiner alten Tätigkeit arbeiten können.

Weiterlesen »
lebensversicherung widerrufen
Neuigkeiten

Lebensversicherung widerrufen und Gewinn machen

In Zeiten niedriger Zinsen werden Lebensversicherungen immer unattraktiver – es kann sich lohnen, die Lebensversicherung zu widerrufen.
Viele Versicherte haben Glück, wissen davon aber nichts: Zahlreiche Widerrufsbelehrungen sind fehlerhaft und können deshalb auf Jahre nach dem Vertragsabschluss widerrufen werden – inklusive Gewinn.
Dieses Vorgehen ist oft attraktiver als die Kündigung der Lebensversicherung.
Wir erklären, wie es geht.

Weiterlesen »
Krämer Profilfoto
Ihre Ansprechpartner

Markus Gerd Krämer

0228 387 63 955
info@kraemer.law